Motivation

Welche Statistik man auch immer zu Rate zieht: Organisationen durchlaufen in immer kürzeren Abständen teilweise drastische Veränderungen.

Sich rasch ändernde Marktbedingungen treiben Unternehmen an zur permanenter Kostenoptimierung und Produktivitätssteigerung, zur Verbesserung von Produkten oder dem Suchen von neuen Möglichkeiten auf dem Markt.

Das Durchleben von Veränderungsprozessen ist für jedes Unternehmen unausweichlich. Und jede Veränderung birgt Risiken, verursacht Unsicherheiten. Sie kann aber auch genauso eine Chance für eine Weiterentwicklung sein.

Es ist essentiell, Organisationen mit ihren inneren und äusseren Abhängigkeiten als System zu begreifen, welches entwickelt werden will um sinnstiftendes Neues zu ermöglichen. Es braucht eine Organisationsentwicklung, eine ganzheitliche, systemische Betrachtung, welche Markt, Strukturen, Prozesse, Kultur und Menschen berücksichtigt.
Und es ist diese systemische Sichtweise, die Klarheit und Ausrichtung ermöglicht und dazu beiträgt, dass das Unternehmen langfristige Visionen entwickeln und erfolgreich sein kann.